Glastüren Einbau

Gartenholz

Casandra

Wer lichtdurchflutete Räume mag, der wird Glastüren zu schätzen wissen. Eine harmonische Atmosphäre und helle Räume sind das Resultat, wenn man in seinen eigenen vier Wänden für Glastüren entscheidet. Glas ist ein sehr modernes Material, dennoch ist es keinesfalls neu. Denn Glas gehört zu den ältesten Baumaterialien. Bereits im Mittelalter wussten die Menschen das praktische und zugleich edle Material einzusetzen und gleichzeitig sehr zu schätzen.

Doch der Durchbruch für die Glastüre im Wohnbereich kam erst vor ein paar Jahren. Mittlerweile sind Glastüren in diesem Bereich nicht mehr wegzudenken. Glastüren unterscheiden sich in wesentlichen Dingen von Holz- und Kunststofftüren, nicht nur rein vom optischen. Es beginnt mit dem Glastüren Einbau und endet mit den Eigenschaften der Materialien, die sich auf die Wohnatmosphäre unterschiedlich auswirken.

Der Glastüren Einbau kann entweder in Eigenleistung oder aber von einem Fachmann erledigt werden. Ohne Vorkenntnisse sollte man nicht an einen Glastüren Einbau heran gehen, da es doch einige Dinge gibt, die man beachten sollte.

Zunächst spielen die Einsatzorte eine Rolle. Wo sind Glastüren ideal positioniert, wo machen sie vielleicht weniger Sinn? Diese Fragen sollte man sich zu Beginn der Planung stellen. Letztendlich lassen sich Glastüren natürlich überall problemlos einbauen. Es gibt sogar Glastüren die als Badezimmertüre eingesetzt werden. Dies ist mit Sicherheit Geschmackssache und kommt ganz auf den Rest der Einrichtung an. In jedem Fall eigenen sich Glastüren dort, wo kleine und dunkle Räume vorhanden sind. Mit dem Einsatz von Glastüren kann man nämlich das Tageslicht, das von draußen herein kommt durch die Zimmer leiten. Die Glastüren lassen das Tageslicht durch und machen auch dunkle Flure heller und freundlicher. Dort wo im Normalfall nur künstliche Lichtquellen eingesetzt werden können, sind Glastüren von großem Vorteil. Sie sorgen dafür, dass das Licht nicht mehr so häufig eingeschaltet werden muss, dies schont natürlich auch den Geldbeutel.

Rundform Tokyo

Rundform Tokyo

Darüber hinaus sind Glastüren ein Blickfang. Obwohl uns Glas im alltäglichen Leben ständig begleitet und umgibt, sind Glastüren immer noch etwas Besonderes für uns. Vor allem sind Glasschiebetüren keine Gewohnheit in Wohnungen und Häusern, daher holt man sich mit ihnen wahre Highlights ins Haus.

Zwischentüren und Zimmertüren aus Glas können wahre Raumwunder bewirken. Darüber hinaus sind Glastüren mit einem besonders sicheren Glas ausgestattet. Das Sicherheitsglas sorgt dafür, dass selbst wenn die Türe mal zuschlagen, oder gegen einen Gegenstand stoßen sollte, keine großen Schäden entstehen. Sollte das Glas dennoch aus irgendeinem Grund splittern, dann hat man dank dem speziellen Sicherheitsglas keine Scherben mit scharfen Kanten zu erwarten.

Glastüren bringen also eine Menge positive Eigenschaften mit. Wichtig ist jedoch auch, dass man sich einen individuellen Look ins Eigenheim holt. Daher gibt es ein breites Angebot an Glastüren. Glastüren gibt es mit klarem und mit satiniertem Glas. Oft entscheidet hier der persönliche Geschmack welche Variante in Frage kommt. Manchmal bestimmt aber auch die bereits vorhandene Einrichtung, welche Glasveredelung zum Einsatz kommt. Glastüren können mit Gravierungen und Strukturen versehen sein. Gestalterisch bietet das Angebot auf dem deutschen Markt eine Menge Auswahl. Gestalterische Vielfalt lässt sich jedoch nur so richtig genießen, wenn die Glastüre eine hochwertige Qualität und eine besonders lange Lebensdauer besitzt und beim Einbau unproblematisch ist.

Minderwertige Glastüren lassen sich von Laien nicht immer direkt erkennen. Eine Recherche beim Fachhändler oder im Internet kann da oft einige Fragen klären. Wichtig ist, dass die einzelnen Elemente, sowohl das Türblatt als auch Beschläge und Zarge, einen soliden und hochwertigen Eindruck vermitteln. Eine beliebte Vorgehensweise ist, dass man sich im Fachhandel vor Ort einen ersten Eindruck der Glastüren verschafft. Wenn man Favoriten herausgefiltert hat, kann man sich im Internet Preisvergleiche einholen.

Der Einbau

Officesquare

Officesquare

Der Glastüren Einbau muss auf die jeweilige Türe abgestimmt werden. So unterscheiden sich die Vorgehensweisen bei Glas Zimmertüre und Glas Schiebetüre in wesentlichen Punkten voneinander. Hier spielen vor allem die konstruktiven Unterschiede eine Rolle. Ganz entscheidend ist ebenfalls die Stärke des Glases. Je stärker das Glas ist, desto schwerer ist es. Man sollte das Gewicht einer Glastüre nicht unterschätzen. Wenn man sich den Glastüren Einbau selbst vorgenommen hat, sollte man sich eine Zweitperson dazu holen, die beim Justieren der Türe behilflich ist. Viele Glastüren können auf Grund des Gewichtes nur zu zweit gestemmt werden. Hier ist ein kleines Beispiel: Eine Glastüre, deren Türenblatt aus 8 Millimeter Glasstärke besteht, besitzt ein Gewicht von 20 Kilogramm pro Quadratmeter. Da kann man sich schnell ausrechnen wie schnell das Gewicht steigt, wenn das Glas dicker ist oder wenn die Glastüre besonders groß ausfällt.

Je schwerer die Glastüre, desto stabiler müssen die Beschläge sein. Die Beschläge sind im wahrsten Sinne des Wortes der "Dreh- und Angelpunkt", da sie beim Einbau besonders sorgfältig eingebaut werden sollten. Zunächst müssen die Glasklemmen absolute fettfrei und sauber sein, damit die Türe einen sicheren Halt bekommen kann. Die Wand, an der die Beschläge montiert werden, sollte so robust sein, dass sie das Gewicht der Türe ohne weiteres tragen kann. Vor allem bei einem Schienensystem für eine Glasschiebetüre ist darauf zu achten, da man hier die Last in der Regel über der Türöffnung konzentriert hat.

Wenn man sich eine Markenglastüre angeschafft hat, dann sollte man beim Einbau die Hinweise des Herstellers beachten. Ein guter Hersteller oder Fachhändler zeichnet sich mit individuellem und persönlichem Kundenservice aus. Das heißt, selbst wenn beim Einbau Probleme auftreten sollten, kann man jeder Zeit um Rat fragen und hilfreiche Tipps für das weitere Vorgehen bekommen.

Eine Glastüre ist sowohl für den privaten als auch für den gewerblichen Bereich stets geeignet. Verschiedene Standardmaße stehen bei der Auswahl zur Verfügung. Selbst für spezielle Einsatzorte können Glastüren gesondert angefertigt werden. Diese Lösung ist zwar etwas kostspieliger, dafür kann man jedoch eine perfekt zugeschnittene Sonderanfertigung erhalten. Es gibt sogar die Möglichkeit, sich seine eigene Designer Glastüre anfertigen zu lassen, die es dann in dieser Form nur ein einziges Mal gibt.

Ein absolutes Unikat kann jedoch auch ein verunglückter Glastüren Einbau sein. Wer in dieser Sache auf Nummer sicher gehen möchte und auf dem Gebiet keinerlei Erfahrung hat, der kann sich einen Fachmann ins Haus holen. Wenn man sich für den richtigen Hersteller oder Fachhändler entscheiden hat, bekommt man diesen Service sogar gratis zur Glastüre dazu.